Zusatzerkrankungen und Folgeerkrankungen

Was ist im Zusammenhang mit anderen Krankheiten zu beachten?

Gerade weil das Lipödem häufig zusammen mit anderen Erkrankungen auftritt, macht es die Diagnose oft so schwierig. So leiden zum Beispiel viele Betroffene an Schilddrüsenproblemen wie einer Unterfunktion oder der Hashimoto-Krankheit. Auch eine Adipositas tritt häufig bei Lipödem-Patientinnen auf und kann die Krankheit beeinflussen. Generell sollte also bei der Behandlung immer der gesamte Gesundheitszustand betrachtet werden. In einigen Fällen lässt sich über eine erfolgreiche Behandlung der Zusatzerkrankungen auch der Status des Lipödems verbessern. Außerdem können Maßnahmen zur Behandlung des Lipödems negative Auswirkungen auf andere Krankheiten haben.

Fragen?

Du hast Fragen zum Thema Lipödem?