Kann eine Schilddrüsenerkrankung das Lipödem verschlechtern?

Prof. Dr. Schmeller
Kann eine Schilddrüsenerkrankung das Lipödem verschlechtern?

Eine gewisse Zahl von Patientinnen mit Lipödem hat zusätzlich eine Schilddrüsenunterfunktion aufgrund einer immunologisch bedingten Störung (Hashimoto-Thyreoiditis). Diese führt zu verschiedenen Symptomen, u.a. zu Ödemen oder einer Gewichtszunahme, die beide beim Lipödem bekanntlich ungünstig sind und die bestehenden Beschwerden verschlimmern können.

Q&A teilen

Share on facebook
Share on email

Fragen?

Du hast Fragen zum Thema Lipödem?

Was suchst Du?