Lipödem-Tipps über die niemand spricht Teil 2

Marlene

Marlene

Botschafterin

Sei realistisch – glaub‘ an ein Wunder!

Lipödem-Tipps über die niemand redet

Hallo meine Liebe,

in Teil 1 meines Beitrags habe ich Dir bereits einige Tipps und Tricks verraten, die Dir das Leben mit Lipödem und Kompressionsstrümpfen erleichtern sollen. In Teil 2 hoffe ich einige Deiner weiteren offenen Fragen beantworten zu können und Dir die Tipps, die ich über die Jahre sammeln konnte weiterzugeben. Los geht‘s!

Wenn die Versorgung einmal im Monat enger sitzt....

… hängt das bei mir mit meinem Menstruationszyklus zusammen. Dies könnte auch bei Dir der Fall sein. Der Körper kann bis zu 14 Tage vor der Periode damit beginnen, Wasser einzulagern. Wenn ich mich aufgedunsen fühle und die Kompression mal enger sitzt, muss das nicht gleich mit dem Lipödem zusammenhängen, sondern kann auch hormonell bedingt einmal im Monat auftreten. Vorsichtshalber solltest Du Auffälligkeiten mit Deinem Phlebo-/Lymphologen bzw. mit Deinem Frauenarzt besprechen und abklären.

Wenn das Kleid an Deinen Kompressionsstrümpfen klebt….

… kann es helfen dünne Seidentrumpfhosen über den Kompressionsstrümpfen zu tragen. Ich greife regelmäßig auf diesen Tipp zurück.

Wenn sich die Strümpfe in der Kniekehle stauen….

… neige ich immer dazu, die Strümpfe weiter hochzuziehen. Das muss aber nicht unbedingt hilfreich sein. Ich ziehe nun aber meine Handschuhe an und streiche die Versorgung unterhalb der Kniekehle nach unten. Das kann manchmal wahre Wunder bewirken. Voraussetzung ist aber natürlich, dass Deine Kompressionsstrümpfe grundsätzlich richtig angepasst sind.

Wenn Du trotz Kompression auch mal braun sein möchtest…

… kann ich Dir absolut Selbstbräuner empfehlen. Auch wenn Kompressionsstrümpfe einen großen Teil unseres Körpers bedecken, seien es „nur“ die Beine oder aber Beine und Arme, können wir trotzdem unseren Teint mit einer sommerlichen Frische verschönern. Nur weil wir aufgrund einer Erkrankung Kompressionsversorgungen tragen müssen, heißt das ja nicht gleich, dass wir auf alles verzichten müssen. Selbstbräuner sind heutzutage nicht mehr das, was sie mal waren. Orangefarbene Haut und auffällige Flecken plus unangenehmer Geruch gehören der Vergangenheit an. Die Auswahl in unterschiedlichen Preisklassen ist groß! Ob eine intensive Bräune oder ein leichter Glow, für jede Frau ist etwas dabei. Nicht vergessen, die Farbe trocknen zu lassen, bevor du Deine Strümpfe wieder anziehst – nicht das die Kompressionsstrümpfe verfärbt werden.

Wenn die Kompressionsstrümpfe beim Laufen Geräusche machen….

… trägst du vermutlich einen Rock oder ein Kleid und Deine Oberschenkel berühren sich beim Gehen. Hier können dünne Radlerhosen helfen, da die Kompressionsstrümpfe so keinen direkten Kontakt haben.

Ich hoffe, dass Dir die Tipps und Informationen  – seien sie vielleicht noch so belanglos – weiterhelfen! Falls Du auch einige Geheimtipps kennst, würden wir uns freuen, wenn Du sie mit uns teilen würdest.

Deine Marlene

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

7 Antworten

  1. Im Drogeriemarkt gibt es "Radlerhosen" aus Feinstrumpfstoff. Die sind sehr angenehm unter Kleider und Röcke zu tragen – auch, wenn man mal keine Kompression trägt; es reibt nichts und trägt nicht auf

  2. Diese feinen Radlerhosen trage ich gern wenn wir mal weggehen oder unter fremden Leuten sind ….weil ich einfach manchmal das getuschel nicht ertragen kann . Zu Hause oder sonst im bekannten Umfeld trage ich sie aber nicht , meine Enkeltochter nennt mich dann immer liebevoll,…meine liebe Raschel Oma und das finden wir beide sehr lustig . LG DIANA
    Ps : Man sollte die Welt öfter mal mit Kinderaugen sehen

  3. Hallo zusammen,
    ganz verzweifelter Hilferuf einer raschelnden Kleidträgerin, der alle Kleider immer an den Beinen kleben…
    Irgendwie kann ich weder kurze Radlerhosen aus Feinstrumpfstoff finden, noch bin ich mir nicht ganz sicher, ob es wirklich Seidenstrümpfe sein müssen oder vielleicht auch Feinstrumpfhosen passen. Hätte ihr vielleicht konkrete Produktempfehlungen? Ich bin neu in dem Thema und besitze fast nur Kleider, dieses Kleben ist wirklich fürchterlich. 🙁

    Liebe Grüße
    Mona

  4. Damit die Kleider und Röcke nicht an den Strumpfhosen kleben, trage ich immer einen klassischen leichten Unterrock, gibt es in fast jeder Wäsche-Abteilung in Kaufhäusern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?