Christina
23.Mai 2020 | Mode & Shoppen

Pink Soul - Kompression für Fortgeschrittene

Ja, ich gehe langsam auf die 40 zu und ja, Pink ist eine auffällige Farbe. Und weiter? Richtig! Nichts weiter! Hey, ich trage jetzt schon bald sieben Jahre Flachstrickkompression; ich bin nicht nur im fortgeschrittenen Alter, sondern auch mindestens im Level für fortgeschrittene Kompressionsstrumpfträgerinnen. Das erkenne ich zum Beispiel daran, dass es mir schnurz-piep-egal ist, was andere Mütter von mir denken, wenn ich im Kindergarten mit meiner Tochter im Partnerlook ankomme. Meiner Tochter gefällt mein Look, und mir auch.

Auf den Fotos trage ich eine von drei neuen Trendfarben 2020 von Juzo: pink soul.

Falls du selbst noch etwas unsicher bist, ob eine farbige Kompression auch was für dich ist, dann mach jetzt den Test:

  1. Willst du gerne mal von deiner Frisur ablenken?
  2. Fällt es dir auch negativ auf, dass viel zu viele Menschen triste Farben tragen?
  3. Findest du auch, dass deine Beine in Kompression zu schick sind, um sie zu verstecken?
  4. Hast du auch schon verstanden, dass deine Beine ihre Form behalten, egal, welche Kompressionsfarbe du gerade trägst?
  5. Wusstest du schon, dass sich Farben, ebenso wie Musik, positiv auf unsere Stimmung auswirken können?

Ok, wenn du mehr als eine Frage mit Ja beantwortet hast, bist du bereit für den nächsten Schritt: eine farbige Kompression.

Du hast bereits eine farbige Kompression und überlegst, ob du Pink bestellen willst. Dann beantworte folgende Fragen:

  1. Hast du einen Jeansrock? Ja? Perfekt, denn Jeans passt super zu pink. (Falls du mit Nein geantwortet hast: kauf dir endlich mal einen Jeansrock! ;-)
  2. Hast du was Apfelgrünes, Hell- oder Dunkelblaues, Rotes, Dunkelbraunes, Graues, Schwarzes, Weißes oder Gelbes in deinem Kleidungsschrank? Ja? Super, dann hast du nämlich schon einmal ein Teil, das sicherlich zu Pink passt.
  3. Hast du wenigstens einmal in deinem Leben zu „I'm a Barbie girl“ gesungen? Alternativ gehen auch „Girls just wanna have fun“ oder irgendein „Pink“-Song. Songs wie diese versprühen genau die Lebensfreude, die ich empfinde, wenn ich eine pinke Kompression trage.
  4. Bist du schon einmal in kaltes Wasser gesprungen und warst danach deutlich glücklicher als vorher? Dann kannst du dir in etwa vorstellen, wie es sein wird, zum ersten Mal eine pinke Kompression zu tragen.
  5. Kannst du akzeptieren, dass du – so wie du bist – eine tolle Frau bist? Und dass du niemandem eine Rechenschaft schuldig bist, schon gar nicht jemandem, der dich nach deinem Aussehen beurteilt. Ja? Dann bist du bereit für Pink soul, sister!

Die Trendfarbe pink soul von Juzo ist jetzt schon meine dritte pinke Kompression in Folge und ich habe noch keine bereut. Im Gegenteil: pinke Kompression ist das absolut legale Mittel für einen Gute-Laune-Rausch.

Ich wünsche dir, dass du Freude mit deiner Kompression hast, egal welche Farbe du für deine nächste Versorgung wählst!

Deine Christina

Andere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melde Dich kostenlos für den FRAUENSACHE-Newsletter an und verpasse keinen Blog-Beitrag der Lipödemkämpferinnen mehr!

Blogger werden

Du hast ein Lipödem, kennst Dich gut damit aus oder hast Angehörige, die ein Lipödem haben? Du schreibst gerne oder hast vielleicht schon Deinen eigenen Blog? Dann bewirb Dich bei uns als Blogger.

Jetzt Blogger werden
2 Kommentare
Kommentieren
Evi

40 ist doch eh das neue 30 und außerdem ist das Leben zu kurz um sich hinter langweilger Kompressionsfarbe zu verstecken (Okaaaaaay, ich hab eine neutrale Farbe daheim - eine. Das reicht!) Winterversorgung in pink ich komme.

am 31.05.2020 | 15:01
Christina

Liebe Evi, danke für deine Rückmeldung. Schick uns doch mal ein Foto, wenn du deine Winterversorgung hast! Viele liebe Grüße!

am 05.06.2020 | 11:09

Dein Kommentar wurde erfolgreich abgeschickt.
Der Kommentar wird in ein paar Minuten erscheinen.

Unsere Blogger

Leben mit Lipödem: Diese tollen starken Frauen erzählen Dir aus ihrem Alltag! Schau doch mal rein in ihren Blog.

Unsere Experten-Blogger

Experten zum Lipödem: Diese Spezialisten berichten aus ihrem jeweiligen Fachgebiet und stehen Dir mit ihrem Rat zur Seite.

Blogger werden

Du hast ein Lipödem, kennst Dich gut damit aus oder hast Angehörige, die ein Lipödem haben? Du schreibst gerne oder hast vielleicht schon Deinen eigenen Blog? Dann bewirb Dich bei uns als Blogger.

Jetzt Blogger werden
Netiquette

Wir wollen, dass Du von dieser Seite profitierst. Du findest hier starke Frauen, die über ihr Lipödem schreiben ‒ eine sehr persönliche und intime Sache! Deshalb bitten wir alle User um einen netten Umgangston miteinander. Vielen Dank.

8 goldene Regeln