Zeit für eine Abkühlung

Kathi

Kathi

Botschafterin

Schlecht gelaunt wird’s auch nicht besser!

Zeit für eine Abkühlung

Die letzten Sommer wurden gefühlt immer heißer. Oft lese ich „in Kompression ist es mir zu heiß, da trage ich sie lieber nicht“. Doch gerade in der Hitze ist es wichtig, die Kompression konsequent zu tragen. Darum habe ich hier ein paar Tipps um die eingepackten Arme und Beine schnell abzukühlen.

Die richtige Farbe

Gibt es nicht! Es stimmt zwar, dass dunkle Farben die Hitze schneller aufnehmen, aber sie behalten sie auch. Darum ist ein schwarzes T-Shirt schnell warm. Das weiße T-Shirt fühlt sich dagegen kühler an, gibt die jedoch Wärme an den Körper ab. Man rät also zu luftiger Kleidung, unabhängig von der Farbe. Bei der eng anliegenden Kompression macht es entsprechend ebenfalls keinen großen Unterschied, ob sie hell oder dunkel ist.

Abkühlung unterwegs

Eine kleine Sprühflasche – erhältlich in Supermärkten und Drogeriemärkten – gefüllt mit Wasser reicht oft schon aus. Die Kompression nimmt das Wasser gut auf und dieses verdunstet daher nicht so schnell, wie wenn man Wasser direkt auf die Haut sprüht. Wir haben also dank Kompression noch etwas länger davon.

Den nächsten Tipp habe ich von einer ganz lieben Mitarbeiterin von Juzo (Danke Britta!): ein Kühlhandtuch! Im Nacken kühlt es den kompletten Körper perfekt herunter. Aber auch durch die Kompression wird genug Kälte abgegeben. Einmal unters Wasser gehalten bleibt es stundenlang kühl. Zwischendurch braucht man das Handtuch nur kurz auszuschlagen und es kühlt sofort wieder ab.

 

Abkühlung zu Hause

Eigentlich war sie für meine Hunde gedacht, die können aber so gar nichts mit ihr anfangen: die Kühlmatte. Darin befindet sich ein Gel, welches durch Druck erkaltet. Bei meiner Matte hält der Effekt rund 30 Minuten an, dann braucht sie ein paar Minuten Pause bevor sie erneut für Abkühlung sorgen kann. Kombiniert mit meinem Keilkissen ist das die perfekte Erholung am Abend!

Nicht nur nach dem Ausziehen der Kompression – auch vor dem Anziehen am Morgen bringt der Juzo Vital Balsam aus dem Kühlschrank den perfekten Frischekick. Auch diesen Tipp habe ich von einem Kollegen von Juzo – danke Marco!

Nicht nur für Tipps zur Abkühlung

Es lohnt sich immer auf den Veranstaltungen nicht nur bei uns von FRAUENSACHE sondern auf jeden Fall auch bei Juzo vorbeizuschauen und nach Alltagstipps zu fragen!

Habt ihr weitere Tipps für den Sommer? Ich bin gespannt!

Eure Kathi

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?