Dagmar

Bloggerin

Lipödem in der Wüste | FRAUENSACHE

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

8 Antworten

  1. Wow, klasse Leistung!!
    Das macht mir Hoffnung, bin grade in einem Tief und der Lipschweinehund meint Reisen in warme Länder oder der deutsche Sommer wären mein Untergang . Aber wenn du in den arabischen Emiraten so ne geile Leistung ablieferst übersteh ich auch meine 5km Läufe und Crossfit WODs mit Kompression im Sommer!

  2. Super, ich wandere viel. 10 km und mehr, ich denke, wenn die Luftfeuchtigkeit gering ist, geht’s uns besser, dass habe ich auch in einem Urlaub in Bolivien bemerkt.
    Klasse Leistung.

  3. Ich freue mich, dass es noch so gut funktioniert und du damit kaum Probleme hattest! Bis vor 2 Jahren konnte ich das auch noch! Auch heute schaffe ich locker meine 10 km unter einer Stunde! Aber zu welchem Preis? Für Schmerzen, die anschließend tagelang anhalten? Für anschließend stark geschwollene schmerzende Beine?Trotz dass man mit Kompression läuft? Das Joggen verschlimmert mein Lipödem… Dafür überquere ich mit meinem Mountainbike ohne Akku die Alpen! 10000 Höhenmeter in 6 Etappen! Solange ich auf dem Rad sitze, bin ich schmerzfrei und auch noch einige Zeit danach Das ist für mich die beste Sportart neben Schwimmen und walken! Nur die Tragepassagen über die Pässe hinweg sind sehr schmerzhaft und qualvoll. Doch diese konnte ich bisher noch gut überwinden. Mal sehen, wie lange noch… Also mein Rat an Frauen mit Lipödem: zwingt euch zu keiner Sportart, die euch Schmerzen bereitet und das Lipödem verschlimmert! Es ist nämlich leider nicht so, dass eine passende Kompression ausreicht und dann ist alles gut. Wir sind da leider verschieden. Sucht euch eine Sportart, die euch Spaß macht, gut tut und trainiert fleißig! ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?