Kompression – „Makeover“ leicht gemacht

Marilena

Marilena

Botschafterin

Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Blogbeitrag Kompression

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Wer kennt es nicht? Es ist endlich an der Zeit eine neue Kompressionsfarbe auszuwählen und ihr habt die Qual der Wahl: Eine schlichte Farbe, die sich einfach integriert oder etwas Buntes, das etwas mehr modisches Kombinationsgeschick benötigt? Wenn ihr häufig vor diesem Problem steht, habe ich einen kleinen Tipp für Euch!

Dünne Strumpfhosen zur Farbänderung

Ich nutze gerne bunte Strumpfhosen von Snagtights. Die hier gezeigten Produkte sind selbst bezahlt und eine Herzensempfehlung.

Entweder könnt ihr eine schlichte Strumpfhose – hier in der Juzo Standardfarbe Sesam – knallbunt „färben“ oder auch bunte Kompressionsstrumpfhosen mit einer schwarzen Strumpfhose dem Anlass anpassen. Manchmal ist vielleicht auch keine Farbe im Standardsortiment oder bei den Trend- und Fashioncolours dabei, die einem persönlich gefällt. So könnt ihr die Kompression im Handumdrehen nach Euren Vorstellungen anpassen!

Vorteile
  • Die Strumpfhosen gibt es auch in sehr großen Größen, passend für große Beinumfänge
  • Der Stoff ist sehr dehnbar
  • Das Anziehen gelingt mühelos
  • Das Material ist robust (natürlich nicht so sehr wie eine Flachstrickkompression!)
  • Die Strumpfhosen sind blickdicht
  • Die Strumpfhose verfeinert das Maschenbild
  • Die Flachstricknaht kann versteckt werden
  • Es gibt eine riesige Auswahl an Produkten
  • Für den Winter gibt es wärmende Strumpfhosen
  • Neben Farben können diverse Muster gewählt werden
  • Durchsichtige Strumpfhosen mit Muster können die Kompression aufpeppen
  • Die Wahl der Kompressionsfarbe fällt ggf. etwas leichter
  • Die Kompression kann schnell an den gewünschten Anlass angepasst werden
  • Es gibt auch fußlose Strumpfhosen, Capris und Strumpfhosen für Kinder

 

Nachteile
  • Produkte müssen online bestellt werden und können nicht in einem Geschäft anprobiert werden
  • Im Sommer ist es trotz des sehr dünnen Materials wahrscheinlich, dass man mehr ins Schwitzen kommt.

 

Eure Tipps

Natürlich könnt ihr auch Strumpfhosen aus Geschäften vor Ort nutzen. Eine schlichte Strumpfhose in schwarz oder mit Mustern wertet auch sehr schnell eine Flachstrickkompression auf.

Habt ihr Eure Kompression schon einem kleinen „Makeover“ unterzogen? Welche Tipps und Ideen möchtet ihr teilen?

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch!

Eure Marilena

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

2 Antworten

  1. Danke, für den tollen Tipp 🙂 ich habe das ausprobiert und bei Snag eine Strumpfhose in rot mit Karomuster gekauft- pimp my Kompri 🙂 über meine einfache graue Kompri passt die super und das Muster sieht toll aus. Bei H&M habe ich eine schwarze Glitzerstrumpfhose geholt, die sieht auch super aus über meiner roten und grauen Kompression.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?