Hochzeit in blauer Kompression

Marilena

Marilena

Botschafterin

Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Kompression und Tracht

Liebe Leserinnen und Leser!
Überraschung! Ja ich bzw. mein Freund und ich waren mutig und haben uns getraut! Am 04.10.2019 um 16:30 Uhr haben wir uns im engsten Familienkreis das „Ja“-Wort gegeben.

Mittlerweile sind das Lipödem, meine „Mathilda“ und ich ein gut eingespieltes Team. Ich bin sehr froh, dass sich mein Alltag wieder um das „Leben leben“ dreht und sich meine Routinen für und mit den Erkrankungen Lipödem und Lymphödem gut eingespielt haben. Dass das Lipödem und Lymphödem in meinem Leben irgendwann nicht mehr die Hauptrollen spielen, war zu Beginn der Diagnosen 2017 für mich undenkbar. Ein gutes Mindset und Therapien zahlen sich aus, bleibt dran!

Kompression und Tracht

Wir haben uns dazu entschieden in Tracht zu heiraten und auch dazu gibt es natürlich passende Kompressionsstrumpfhosen, die an diesem Tag nicht dem Kleid die Show stehlen, sondern sich elegant ins Outfit einfügen. Ich habe mich passend zum blauen Dirndl für die Standartfarbe „Blaubeere“ von Juzo entschieden.

Eigentlich war lange eine große Hochzeit am 02.10.2020 geplant, aber ich merkte immer mehr, dass ich das so eigentlich gar nicht will. Deswegen gilt für mich in allen Lebensbereichen: Hör auf dich und dein Gefühl und mach den Mund auf.

Der perfekte Tag für uns!

Wir hatten Zeit gemütlich auszuschlafen, zu frühstücken, den Brautstrauß abzuholen und uns schick zu machen. Die Paarfotos sind tatsächlich ganz entspannt, bereits vor der Trauung mit Dirk, entstanden. Um 16:30 Uhr fand die für uns sehr emotionale Trauung im Standesamt in Aschau im Chiemgau statt. Danach ging es weiter zum Abendessen. Den Abend haben wir in bester Gesellschaft ausklingen lassen. Keine große Gästeliste, keine Spiele, keine Hochzeitstorte, kein Hochzeitstanz, kein klassisches Kleid oder klassische Ringe.

Brautstrauß Marilena

Meine Familie und Freunde haben uns mit einigen liebevollen Überraschungen wie einem Rosenspalier und Gesangseinlagen den Tag mehr als versüßt und es sind viele Freudentränen geflossen. Jedes Paar sollte seinen Hochzeitstag so gestalten, wie sie es für richtig halten!

Wie war eure Hochzeit? Konntet ihr den Tag so genießen wie er war oder würdet Ihr im Rückblick etwas anders machen?

Alles Liebe für euch,
Eure Marilena

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

Eine Antwort

  1. Herzlichen Glückwunsch, Marilena+Dirk.
    Ihr seht toll aus! Gute Einstellung, das so zu machen, wie es sich für dich am besten anfühlt, ohne Stress. Merke ich auch in vielen Situationen, dass man da auf sich hören sollte, nicht auf das was andere erwarten.
    Von einer Hochzeit kann ich dir nicht berichten 😉
    Alles Liebe
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?