Hallo ihr Lieben,

hiermit folgt der zweite Teil meiner Beitragsreihe zum Thema Lipödem und Bandscheibenvorfall – wie es nach der Not-OP für mich weiterging und wie ich mich zuhause und im Alltag allmählich wieder zurechtfand, erfahrt Ihr hier.

Sarah

Bloggerin

Beitragsbild Sarah Bandscheiben Teil 2

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

6 Antworten

  1. Die Beantragung einer normalen Reha war per se falsch. Eine Anschluss-Reha ist richtige nach solch einer Op. Diese beginnt spätestens zwei Wochen nach Krankenhausentlassung und wird von der Klinik eingeleitet. Man hätte dich darüber informieren müssen!!!!
    Tut mir leid, dass du solche Probleme zu Hause hattest.

    1. Mir sagte man im KH, dass die Wirbelsäule erst nach 3 Monaten wieder belastbar ist und ich deshalb erst nach frühestens drei Monaten eine Reha anfangen soll. Letzten Endes ist alles ganz anders gekommen. Naja. Ich hoffe nicht, dass sowas nochmal passiert. Wenigstens wäre ich jetzt aber besser informiert 😉

  2. Ich habe bis jetzt 20 kg abgenommen, trage seit Jahren nur Kompressionskniestrümpfe, auch wegen meiner Venenschwäche und komme sehr gut damit zurecht. Viele Lipödembetroffenen haben mit dem Bewegungsapparat zu tun, allein schon weil durch das Lipfett alles sich verlagert. Siehe Kniefehlstellungen oder eben Lendenbereich.

    1. Das ist auch gut zu wissen und klingt logisch, danke:))

      Ich selber habe halt auch ein Hohlkreuz, was auch vieles ausmacht.

      Ich mag mittlerweile die OS Strümpfe gar nicht mehr gern, weil unter dem Noppenrand die Haut schnell wund wird und das nicht zu vertragen scheint. Bin einfach ein Strumpfhosenfan 😉 mittlerweile geht es mir der Hose wieder ganz gut.

  3. Liebe Sarah,
    ich wünsche dir ganz viel Kraft und Energie für die Genesung. Ich kann ganz gut nachfühlen, was du durchgemacht hast, da ich ziemlich genau ein Jahr vorher auch mit Cauda Symptomatik notoperiert wurde. Allerdings erst nachdem das erste KH mich nach 5 Tagen entlassen hat und ich mich selbst in die Wirbelsäulenklinik eingewiesen habe. Ich lag nach 1h unterm Messer. Die Taubheit ist bei mir leider geblieben, aber die Lähmung im Fuß zum Glück nicht.
    Kompression konnte ich 8 Monate nicht mehr tragen, da ich nach der OP noch eine Entzündung im Rücken hatte.
    Danke für deinen Beitrag und
    alles Gute weiterhin

    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung. Noch jemanden mit Cauda Symptomatik zu finden, hätte ich nicht erwartet, danke deshalb besonders für deine Rückmeldung:) meine taubheit habe ich aktuell nur noch in den hinteren Oberschenkeln. Alles andere ist soweit wieder gut. Sollte es so bleiben wie es jetzt ist, ist es für mich in Ordnung. Mein Körper hat dafür so viel geschafft. Mit etwas tauben stellen kann ich leben. Ich kannte Cauda vorher gar nicht und für mich war das sehr beängstigend. Es tut gut, etwas mehr darüber zu wissen finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?