Winterlicher Ricotta-Kirsch-Auflauf

Mandy

Mandy

Bloggerin

Ricotta Kirsch Auflauf | deinestarkeseite.de

Hallo liebe Leserinnen,

der letzte Beitrag liegt nun eine Weile zurück und in dieser Zeit wurde einiges in meiner heimischen Küche ausgetestet. Das Ergebnis möchte ich gern mit euch teilen und Stück für Stück Vorschläge für ein leckeres Frühstück aus der Low-Carb-Küche vorstellen.

Den Beginn mache ich mit einem winterlichen Ricotta-Kirsch-Auflauf. Um sich passend zur anstehenden Weihnachtszeit einzustimmen, habe ich entsprechende Gewürze verwendet. Natürlich kann das Rezept ganzjährig gebacken werden, dafür einfach Kardamom/Lebkuchengewürz weglassen und z.B. Vanillemark oder geriebene Zitronen/Orangenschale als Ersatz nehmen.

Zutaten für 5 Portionen:

Pro Portion 432kcal und 16g Kohlenhydrate

1 großes Glas Sauerkirschen, 350g Abtropfgewicht, möglichst ungesüßt
4 Eier
200ml Milch
150g Ricotta
6g Steviazucker (Pulver) oder 50g Erythrit
100g gemahlene Mandeln
30g Kokosmehl
1 TL Kardamom
1 TL Lebkuchengewürz
30g gehackte Mandeln
etwas weiche Butter für die Backform

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen auf 200°C (Umluft 180 °C). Eine Auflaufform aus Glas oder Keramik einfetten. Kirschen in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen.
  2. Für den Teig die Eier, Milch, Ricotta, Stevia oder Erythrit und Gewürze mit einem Handmixer vermischen. Nach und nach die gemahlenen Mandeln und das Kokosmehl hinzufügen, bis der Teig geschmeidig ist. Anschließend die Kirschen gleichmäßig auf den Boden der Auflaufform verteilen und mit dem Teiggemisch auffüllen.
  3. Den Ricotta-Kirsch-Auflauf im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten vorbacken. Danach mit gehackten Mandeln gleichmäßig bestreuen und für weitere 30min bei 180 °C (160°C Umluft) fertig backen. Aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und mit einem schönen Tee oder Kaffee als Frühstück schmecken lassen. Das Rezept passt auch prima als Kuchenersatz und kann z. B. am Wochenende mit der Familie zur Kaffeezeit genossen werden.

Euch allen eine schöne Adventszeit.

Bis zum nächsten Mal
Eure Mandy

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?