Anna

Bloggerin

Sport mit Lipödem: Laufen wirkt | FRAUENSACHE

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

3 Antworten

  1. Da ist so viel wahres drin. Super toller Beitrag . Es geht nicht darum wie schnell man läuft, sondern dass man läuft. Bewegung ist so wichtig für jeden von uns. Vielleicht bin ich nächstes Jahr dabei.

  2. Ich bin viele Jahre joggen gewesen und habe super Zeiten geschafft! Doch das Joggen hat das Lipödem verschlimmert! Heute kann ich gar nicht mehr ohne Schmerzen (trotz Kompression und Normalgewicht und sehr trainiertem Zustand) joggen! Meiner Meinung nach ist Joggen kontraindiziert bei Lipödem! Ich empfehle Schwimmen, Walken und Rad fahren! Vor allem das Mountainbikefahren ist extrem förderlich, da es keine Schläge aufs Gewebe gibt, sondern eine gleichmäßig ablaufende sanfte Bewegung ist, die die Muskelpumpe anktiviert. Da kann man sogar mir Lipödem über die Alpen fahren

  3. Ich laufe auch total gerne und liebe das Gefühl wenn der Kopf abschaltet und ich nur noch die Bewegung und meinen Atem spüre, aber leider ist es so, dass meine Beine (mit Kompri selbstverständlich) damit nicht glücklich sind. Wenn ich laufen gehe kann ich zuschauen wie hinterher die blauen Flecken auftauchen und meine Beine tun einfach weh. Ich bin jetzt aufs Rad umgestiegen, bzw. den Ergometer. Das macht mir zwar weniger Spaß als laufen, dafür geht es mir den restlichen Tag deutlich besser.
    Deshalb bin ich ein kleines bisschen neidisch auf euch Läuferinnen
    Letztendlich ist es egal wie, Hauptsache ihr bewegt euch und schaut was euch gut tut (und nein, Extrem-Sofa-Sitzen ist kein Sport!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?