Annette

Bloggerin

Kältekammer | FRAUENSACHE

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

3 Antworten

  1. Liebe Annette,
    danke für deinen Bericht. Ich finde es sehr interessant weitere Alternativen der "konservativen" bzw. nicht-operativen Therapie zu erfahren. Nahrrungsergänzungsmittel, Taping und Faszienrolle stehen da auch noch auf der Liste. Jetzt zu meiner Frage: Wie lange hielt die Schmerzfreiheit nach der Behandlung an? Wie hoch sind bei dir die Schmerzen im Durchschnitt auf einer Skala von 1-10, wenn 10 unerträglich hoher Schmerz ist.
    Vielen Dank für deine Antwort.

  2. Liebe Christina,
    die Alternativen sind ja wirklich zahlreich, aber sicherlich bei jedem unterschiedlich effektiv. Bei mir liegen die Schmerzen des Lipödems ca. bei 4. Nach der Behandlung würde ich ca. 2 sagen. Der Zustand hat immer ein paar Tage angehalten. Das sind wirlich meine persönlichen Erfahrungen, aber ich denke es lohnt sich es auszuprobieren.
    Liebe Grüße Annette

  3. Liebe Annette,
    danke für Deinen Bericht. Kältekammer habe ich auch probiert. Mir ging es danach sagenhaft gut. Wobei ich "nur" – 120 °C getestet habe. Ich hatte insgesamt 5 Sitzungen (oder auf-der-Stelle-Gehungen".
    Leider stimmt der finanzielle Aspekt. Ich war danach 3 Monate schmerzfrei. Ich spare jetzt und werde im September wieder 5 Einheiten nehmen.
    Etwas Linderung verschafft mir bei uns in der Therme die "Schneesauna", da liegt die Temperatur bei – 10 °C. Das hilft mir dann für 1 – 2 Tage, aber leider nicht länger. Mir hat eine Therapeutin erzählt, dass nur der "Kältereiz" wichtig ist, wenn man zuvor in einer echten Kältekammer war.
    Liebe Grüße
    Ellischa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?