Mein Motto lautet: Lipödem? Na und!

Tanja

Tanja

Bloggerin

Mein Motto | FRAUENSACHE

Hallo meine liebsten Elfen,

ich bin Tanja- Denise und mittlerweile 42 Jahre jung. Da ich lange Zeit in Spanien gelebt habe, werde ich von meinen Liebsten auch Tanita gerufen. Weil es mich nur in Verbindung mit meiner Mietze gibt, kam ich auf den Künstlernamen Tanita Luna.

Was bin ich? Wenn ich das selber wüsste! Ein immer fröhliches Steh-auf-Männchen. Ich habe viel erlebt, vielleicht immer auch mehr als mein Seelchen verträgt und bin schon immer recht kurvig gewesen. Ich hatte nach meiner Lehre eine tolle Zeit im Ausland und war viel unterwegs, habe viel gearbeitet, hatte viel Stress und wenig Schlaf oder regelmäßiges Essen. (Nein, keine Angst, ich musste nicht hungern!)

Lipödem? Na und?

2003 beschloss ich, dass es reicht und der Körper mal etwas zur Ruhe kommen muss. Ich zog nach 3 Jahren von Ibiza auf die Insel Fuerteventura. Komischerweise bedankte sich mein Körper nicht dafür. Trotz regelmäßigem Sport, wie Windsurfen und Wassersport, nahm ich immer mehr zu. Aus 75 Kilo auf 172cm wurden irgendwann 100 Kilo. Erklären konnte ich mir das nie.

Erst 2009 kehrte ich nach Deutschland zurück. Ich fing mit dem Plus-Size-Modeln an. Trotzdem habe ich den Sport nicht vernachlässigt. Ich habe immer Sport gemacht. Diäten, Stoffwechselkuren, Metabolic, Low Carb, nichts brachte etwas.

Durch einen Zufall nahm ich 2016 an der Kampagne Body Love von Silvana Denker teil. Wir waren in der Zeitung, auf Blogs, einfach überall. Zur diesem Zeitpunkt hatte ich schon 7 Jahre Rennerei zu sämtlichen Ärzten und eine Kur hinter mir. Immer hieß es: „Frau Ahrens, Sie haben Übergewicht.“

Ich wurde durch Silvana Denker auf die Thematik Lipödem aufmerksam gemacht, sowie von Bloggerin Sandra Freibeuter (ColorfulCurves) auf die Thematik Hashimoto. Dabei handelt es sich um eine Schilddrüsenerkrankung.
Also ging ich zu einem Phlebologen, sowie Endokrinologen. Das Ergebnis im März 2016: Lipödem Stufe 2 bis 3 in Armen und Beinen.

Was ist seitdem passiert? Ich bin mittlerweile 3 Mal operiert worden und im Dezember folgt OP Nummer 4. Ich hoffe, dass es die letzte OP sein wird. Außerdem habe ich Selbsthilfegruppen kennengelernt und war auf Tagungen. Es gibt so viele Frauen, die Hilfe brauchen. Ich will hier und jetzt zeigen: LIPÖDEM? NA UND!

Tragt Eure Kompressionsstrümpfe mit Stolz!

Zieht euch modisch an. Weg mit den alten Hosen. Die Kompri passt sowieso nicht darunter. Schmerzen? Na und! Auf zum Sport. Nur du kannst dafür sorgen, dass es dir gut geht. High Heels und Übergewicht? Na Und! Ich trage bis zu 12 cm Absätze. Ich will zeigen, was man alles machen kann.

Man kann alles erreichen, was man nur will. Aufgehört mit dem Gejammer und raus in die Welt!

Mein Lebensmotto lautet: „If you can dream it, you can do it!“

Eure Tanita

Tanja-Denise Ahrens

Ihr findet mich auch bei Facebook und Instagram!

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email

Netiquette

Diese Regeln solltest du als Bloggerin beachten!

Kommentare

5 Antworten

  1. Hola Tanita… Seelenverwandte, wenn ich dies so sagen darf.. Du sprichst mir aus der Seele . Danke für dein Worte. Ich habe bei WhatsApp ein Bild von dir schon gemopst…. "jeder Schritt tut weh, doch aufgeben noch mehr!".. Mein absolutes Lebensmotto seit ich es sah.

  2. Klasse Tanja, auch mein Motto und es ist wirklich so, wer die Krankheit als Teil seines Lebens annimmt und nicht so hadert, kann damit besser umgehen. Wenn schon Lipödem dann schick in Szene gesetzt. Meine "Leggins" werden immer der Hingucker sein und Hosen gibt es bei mir nur 3 dafür Miniröcke und coole Oberteile.
    Das Leben ist schön!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Schnappschüsse

Was suchst Du?