Marlene
12.Juli 2018 | Mode & Shoppen

Ein sommerlicher Geheimtipp: Maxikleider

Hallo Ihr Lieben,

wir Lipödem-Betroffenen müssen uns jeden Sommer aufs Neue der Herausforderung stellen, luftige und bequeme Outfits zu kreieren, die sich mit unseren Kompressionsstrümpfen ohne großen Aufwand kombinieren lassen. Besonders für "Kompressionsneulinge" ist diese Jahreszeit häufig eine schwierige Hürde. Am liebsten würden wir alle den ganzen Tag in einem Pool verbringen und uns um das Tragen der Kompressionsversorgung bei den hohen Temperaturen keine Gedanken machen.

Da wir das allerdings im Alltag nicht wirklich umsetzen können, habe ich einen sommertauglichen Outfit-Tipp für Dich: Maxikleider und -röcke! Was das Besondere an diesen Klediungsstücken ist, verrate ich Dir in diesem Blog-Beitrag!

Sommeroutfits mit Kompressionsstrümpfen: Maxikleider

Maxikleider gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Ihr Hauptmerkmal ist allerdings die Länge. Sie sind entweder bodenlang oder enden ca. auf der Höhe des Knöchels. Ob schick, sportlich, verspielt oder elegant, Maxikleider sind in den unterschiedlichsten Stilrichtungen erhältlich. Dadurch ist für jeden erdenklichen Anlass ein Modell dabei. Ich trage Maxikleider sowohl am Strand, als auch zu einer Silvester-Party. Im Sommer sind Ausführungen mit Blumenmustern und Rüschen schön, während dicke Stoffe und dunkle Farben die ideale Wahl für den Winter sind.

Das Beste an Maxikleidern ist jedoch, dass sie sich super mit Kompressionsstrümpfen tragen lassen. So gelangt Luft an die Beine und die Beinfreiheit wird nicht durch eine weitere Stofflage eingeschränkt. Außerdem musst Du Dir keine Sorgen darum machen, ob die Farbe Deiner Kompressionsversorgung zu der Farbe Deines Kleides passt. Bei einem bodenlangen Kleid ist Deine Versorgung sowieso nicht zu sehen. Bei einer kürzeren Variante können Deine Kompressionsstrümpfe aber auch zu einem Hingucker werden.

Du kannst jederzeit für Dich entscheiden, mit welcher Variante Du Dich wohler fühlst. Falls Deine Beine mal stärker angeschwollen sind, spielt das für Dein Outfit keine Rolle, da der fließende, leicht ausgestellte untere Teil des Kleides Deinen Beinen genug Spielraum lässt. Das ist definitiv ein großer Vorteil!

Sommeroutfits mit Kompressionsstrümpfen: Maxiröcke

Eine gute Alternative zu Maxikleidern, sind Maxiröcke. Sie sind ideal, wenn Du beim Oberkörper im Vergleich zum Unterkörper einen Unterschied in den Konfektionsgrößen hast. Mit einem T-Shirt kombiniert wirkt ein Maxirock lässig und alltagstauglich. Verbindest du den Rock mit einer Bluse, wirkt das ganze Outfit gleich eleganter. Ich liebe es mit einem Kleidungsstück immer wieder neue Looks kreieren zu können, ohne dabei die Garderobe ständig austauschen oder ergänzen zu müssen.

Am liebsten kaufe ich meine Maxikleider und Röcke bei Asos, weil der Onlineshop eine große Auswahl für verschiedene Körpertypen anbietet. Ob klein, ob groß, schlank oder Plussize, für jede Frau ist etwas dabei. So kann ich die Kleidungsstücke in Ruhe zu Hause anprobieren und mich dann entscheiden. In überfüllten Kaufhäusern macht das Shoppen mit Kompressionsstrümpfen im Sommer nicht wirklich Spaß. So kann ich beim Anprobieren zwischendurch eine Pause einlegen und genug Wasser trinken, was bei hohen Temperaturen besonders wichtig ist!

Tolle Kleider und Röcke findest Du auch bei MissguidedNavabi, Esprit und Otto. Aktuell sind viele Modelle im Sale. Das ein oder andere Schnäppchen ist bestimmt dabei!

Die Schuhwahl im Sommer

Die richtigen Schuhe für den Sommer zu finden ist nicht leicht. Mit einer geschlossenen Fußspitze ist es vermutlich noch schwieriger, als mit einer offenen. Ich trage trotz meiner Strumpfhose gerne Sandalen, weil ich meine Füße im Sommer nicht auch noch in geschlossene Schuhe einsperren möchte. Du solltest das tragen, was Dich glücklich macht. Maxikleider lassen sich gut mit Sandalen und Pantoletten, aber auch mit Sneakern wie Chucks kombinieren. Es liegt also ganz an Dir, die Schuhe zu wählen, die Dir gefallen und in denen Du Dich wohlfühlst.

Maxikleider und Maxiröcke sind mein Outfit-Favorit für den Sommer. Durch ihren luftig-lockeren Schnitt sind sie definitiv ein Geheimtipp, den jede Frau mal ausprobieren sollte.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kreieren neuer Outfits!

Deine Marlene

3 Kommentare
Kommentieren
Jenny

Hallo,

Ich habe das Probleme, dass die dünnen Stoffe von Kleidern und Hosen an den Strümpfen „festkleben“. Hat da jemand einen Tip?

am 20.07.2018 | 23:04
Marlene

Ich habe mal den Tipp bekommen, etwas Haarspray unter den Rock zu sprühen:-)

am 24.07.2018 | 08:53
sugarrock

Hallo,
vielen Dank für diesen Tipp, ich bin Kompri-Neuling, meine Diagnose ist erst von diesem Frühjahr.
Ich muss gestehen, dass ich mich in der Plussize bewege, mittlerweile sogar ein bis zwei Kleidergrößen mehr als letztes Jahr. Ich bin zur Zeit auf der Suche nach meinem richtigen Weg in Sachen Kleiderstil, den Mut, etwas Neues auszuprobieren und das dazugehörige Wohlgefühl.

Liebe Grüße

am 15.07.2018 | 17:01

Dein Kommentar wurde erfolgreich abgeschickt.
Der Kommentar wird in ein paar Minuten erscheinen.

Unsere Blogger

Leben mit Lipödem: Diese tollen starken Frauen erzählen Dir aus ihrem Alltag! Schau doch mal rein in ihren Blog.

Blogger werden

Du hast ein Lipödem, kennst Dich gut damit aus oder hast Angehörige, die ein Lipödem haben? Du schreibst gerne oder hast vielleicht schon Deinen eigenen Blog? Dann bewirb Dich bei uns als Blogger.

Jetzt Blogger werden
Netiquette

Wir wollen, dass Du von dieser Seite profitierst. Du findest hier starke Frauen, die über ihr Lipödem schreiben ‒ eine sehr persönliche und intime Sache! Deshalb bitten wir alle User um einen netten Umgangston miteinander. Vielen Dank.

8 goldene Regeln