Nicole
10.August 2018 | Mein Lipödem

Der Selbsthilfetruck zu Besuch in unserer Stadt

Hallo meine Lieben!

Ich möchte euch von meinen Erfahrungen erzählen, als der Selbsthilfetruck auf seiner Tour durch Nordrhein-Westfalen auch Station in unserer Stadt gemacht hat. Da ich aktives Mitglied in unserer Selbsthilfegruppe bin, war es für mich selbstverständlich mich an unseren Stand zu beteiligen.

Selbsthilfetruck?? Was ist das??

Der Selbsthilfetruck ist eine mobile Bühne, die seit März bis Oktober 2018 durch viele Städte in NRW tourt. Der Truck wird gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen. Für jede Stadt wird ein anderes Programm zusammen gestellt. In Plettenberg wurden wir von der zuständigen Selbsthilfe-Kontaktstelle und von unserem Krankenhaus, das wiederholt als selbsthilfefreundlich ausgezeichnet wurde, unterstützt.

Da ich erst spät zu den Vorbereitungen dazu gestoßen bin, kann ich euch nicht genau erzählen wie zeitaufwändig es tatsächlich war. Ich hab mir sagen lassen, dass schon einige Treffen nötig waren um das alles zu organisieren. Meine Vorbereitungen waren eigentlich kurz, weil ich nur Flyer von FRAUENSACHE zu bestellen hatte. Ich konnte letztendlich nur noch ein Kontakt herstellen, zu der lieben Britta, die auch schon häufiger für FRAUENSACHE geschrieben hat, und in meiner Nähe zu Hause ist.

Einmal Model sein!

Nach der Begrüßung der Moderatoren und unseren Bürgermeisters, war eine erste Talkrunde mit verschiedenen Selbsthilfegruppen am Selbsthilfetruck. Mit dabei war auch unsere Ansprechpartnerin, die über unsere Krankheiten und unsere Gruppe berichtete. Nach einer kurzen Pause mit Musik stand dann endlich unsere Modenschau auf den Plan.

Ich muss sagen, ich war schon ein wenig nervös. Ich hatte ja noch nie meine Kompression so öffentlich präsentiert. Klar trag ich die Versorgung ohne Scham, aber damit auf einer Bühne zu stehen ist schon was anderes. Ich trug eine Kombination aus einen grauen Kleid und meiner Versorgung in der Trendfarbe stunning green. Dann stand ich auf der Bühne und stellte meine Versorgung vor. Ich berichtete außerdem über das Tragen der Kompression und ob es mich in meinen Alltag beeinflusst.

Auf der Bühne wurden wir auch von Britta unterstützt, die trotz des Regenwetters die Fahrt auf sich genommen hat um mit uns zu modeln. Britta und ich wurden dann noch kurz zum Thema Bloggen interviewt, da wir wohl die ersten beiden Blogger waren, die auf dieser Bühne gestanden sind.

Neue Kontakte und viele tolle Gespräche

An unseren Stand informierten wir alle die Fragen hatten über unsere Gruppe. Dort entwickelten sich tolle Gespräche, in den man anderen auch ein bisschen Mut machen konnte. Es fällt immer wieder auf, wie viele Leute nicht wirklich aufgeklärt werden und oft alleine stehen gelassen werden. Mir ist an dem Tag wirklich nochmal bewusst geworden, wie wichtig die Arbeit von Selbsthilfegruppen ist, egal um welche Krankheit es sich handelt. Ich hoffe, wir konnten ein paar Leuten auf diese Weise weiterhelfen. Wir Erkrankte haben immer ein offenes Ohr und ihr seid immer herzlich eingeladen uns bei unseren monatlichen Treffen zu besuchen!

Ich selbst konnte auch noch ein neuen Kontakt knüpfen: Ich habe eine nette Serviceberaterin von Juzo kennen gelernt, die mir auch gleich mit ein paar wichtigen Fragen weiterhelfen konnte. Auch eine Bitte konnte sie mir sofort erfüllen. Für mich war das ein sehr erfolgreicher und spannender Tag beim Selbsthilfetruck, den ich bestimmt noch lange in Erinnerung behalten werde. Falls ich euer Interesse wecken konnte findet ihr hier die weiteren Termine zur NRW-Selbsthilfe-Tour, vielleicht ja auch in eurer Nähe. Dort könnt ihr Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe für Lipödem-Patienten bekommen.

Eure Nicole

Ihr findet mich auf Instagram unter @nickylippy86.

0 Kommentare
Kommentieren

Dein Kommentar wurde erfolgreich abgeschickt.
Der Kommentar wird in ein paar Minuten erscheinen.

Unsere Blogger

Leben mit Lipödem: Diese tollen starken Frauen erzählen Dir aus ihrem Alltag! Schau doch mal rein in ihren Blog.

Blogger werden

Du hast ein Lipödem, kennst Dich gut damit aus oder hast Angehörige, die ein Lipödem haben? Du schreibst gerne oder hast vielleicht schon Deinen eigenen Blog? Dann bewirb Dich bei uns als Blogger.

Jetzt Blogger werden
Netiquette

Wir wollen, dass Du von dieser Seite profitierst. Du findest hier starke Frauen, die über ihr Lipödem schreiben ‒ eine sehr persönliche und intime Sache! Deshalb bitten wir alle User um einen netten Umgangston miteinander. Vielen Dank.

8 goldene Regeln